COMING HOME

 

 

Unser Bonbon.jpg

für treue Leser

Lustiges, Nachdenkliches, Wissenswertes, Besonderes

 

 

 

beardedcollie.de mT.jpg

 

Auf der Seite

der Bearded Collies

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home - Portal.jpg

 

Home - unser Bonbon.jpg Pfeil hellblau rechts.gif

 

zurück zu

Logo Beardie special.jpg

 

beardedcollie.de mT.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Silvester

Viele Tiere werden sich wieder in Todesangst verkriechen –

nicht nur Haustiere, auch wild lebende Tiere.

Viele Tiere werden wieder in Panik davonlaufen,

wenn sie nicht gut gesichert sind.

 

Um der Knallerei zu entgehen, lassen Tierhalter sich einiges einfallen.

*   Sie gehen mit ihren Haustieren in den Keller

*   ziehen ihnen ein Thundershirt an oder machen eine Körperbandage

*   fahren um Mitternacht auf der Autobahn

*   gehen mitten in der Nacht mit ihrem Hund im Wald spazieren

*   buchen Urlaub auf einer Insel,

wo wegen der Reetdachhäuser Feuerwerk verboten ist,

*   fahren in ein Naturschutzgebiet,

wo ebenfalls kein Feuerwerk stattfinden sollte –

theoretisch. Auch dort sah man Rehe in Panik flüchten.

Verbotszonen gibt es teilweise auch in Städten,

z. B. um historische Altstädte vor Brandgefahr zu schützen

oder um Rowdys Einhalt zu gebieten.

Unter dem Stichwort „Böllerverbot“ kann man online Hinweise

zur eigenen Region finden.

 

Leider ist man nirgendwo wirklich sicher vor dem Lärm.

*   Manch ein Haustier bekommt Diazepam (Valium),

*   wird mit anderen Mitteln ruhiggestellt,

kann aber alles mitbekommen – eine traumatische Erfahrung! –

*   oder bekommt zumindest etwas Homöopathisches, z. B. Borax D3.

*   Oft erstaunlich hilfreich sind die Rescue-Tropfen der Bachblüten-Therapie,

ggf. in Verbindung mit der „Angstblüte“ Mimulus

(Anwendung bitte hier nachlesen).

 

Helfen statt Böllern

Mit diesen Worten bat Tasso, den Tieren doppelt zu helfen:

*   ihnen Angst zu ersparen und

*   das Geld, das für Feuerwerk ausgegeben worden wäre,

lieber in eine Tierschutz-Spende zu stecken.

Wir können das nur unterstreichen.

Jeder nicht gekaufte Feuerwerkskörper zählt.

Alles, was nicht pfeift, zischt und/oder knallt, erspart Tieren Panik.

 

Wer Tiere liebt, nimmt Rücksicht.

Und passt in diesen Tagen extrem gut auf,

dass kein Hund sich aus Halsband oder Geschirr windet

(Freilauf verbietet sich bei Gefahr von selbst)

und dass kein Haustier durch eine offene Tür entwischt.